Der Innenputz ist ein wichtiger Bestandteil in Ihrem Haus.

Die zwei von uns am Meisten verarbeiteten Putze sind der Gips- und Kalkputz. Beide Putze schaffen eine freundliche Wohnatmosphäre, da durch die geringe Wärmeleitfähigkeit der Wärmeverluste reduziert wird. Die Wandoberfläche fühlt sich ganz einfach warm an.

Der Kalkputz wird hauptsächlich in den Feuchträumen angebracht, da er durch seine vielen, großen Poren eine höhere Diffusionsfähigkeit erreicht. Dieser Putz ist in der Regel in 2 – 3 Tagen, nach dem Auftragen, zu 80 % ausgetrocknet.

Der Kalkputz wird auch häufig im Treppenhaus, in Kellerräume oder in der Garage angebracht. Da er, durch seine großporige Art, schon eine strukturierte Oberfläche besitzt, kann man diesen Putz, nach einem einmaligen Anstrich, stehen lassen.

Der Gipsputz ist eine glatte, weiße und ästhetische Oberfläche. Er wird meistens als Untergrund für Anstriche, Tapeten oder anderen Beschichtungen angebracht.

Neben diesen Putzen bieten wir noch die Strukturputz für Wände und Decken an. In beiden Fällen gibt es verschiedenen Oberflächen-Strukturen (siehe Außenputz). Für die Decke gibt es spezielle Akustikputze. Diese Verbessert die Raumakustik und schaffen eine gute Schall-Absorbation.

In Puncto Innenraumgestaltung gibt es auch bei den Putzen verschiedene Möglichkeiten ihre Wünsche in die Tat umzusetzen.

 

Wir beraten Sie sehr gern bei der Gestaltung Ihrer Wände.